Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schwerer Arbeitsunfall in Rankwitz

Stromkasten fiel auf Angestellten

Ein im Seebad Ahlbeck wohnhafter 54-jähriger Angestellter eines Unternehmens für Erdarbeiten, Abriss und Entsorgung wurde am Montag bei Bauarbeiten in Rankwitz auf der Insel Usedom schwer verletzt. Laut Informationen der Polizei soll er in einer 3,5 m tiefen Grube Befestigungsarbeiten für eine spätere Kläranlage durchgeführt haben. Als plötzlich vom Grubenrand Sand abbrach rutschte der am Rand an einem Mast befestigte Baustellenstromkasten ebenfalls in die Grube und fiel auf den Geschädigten. Der 54-Jährige wurde mit Verdacht auf schwere Kopf- und Rückenverletzungen in das Klinikum Greifswald gebracht.


Ähnliche Beiträge