Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schutthaufen angezündet – Polizei ermittelt drei Tatverdächtige

Nach dem Brand eines Schutthaufens in Boizenburg hat die Polizei wenig später drei Tatverdächtige ermitteln können.

Zunächst unbekannte Täter hatten am Samstagabend in der Theodor-Körner-Straße einen Schutthaufen hinter einer Gaststätte entzündet und flüchteten daraufhin. Die Polizei stellte wenig später im Umfeld des Brandortes drei junge Männer im Alter zwischen 20 und 27 Jahre fest, die als Verdächtige in Frage kämen. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Gebäude verhindern.


Ähnliche Beiträge