Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schulstart 2009/10 gut vorbereitet

Der Schuljahresbeginn 2009/10 bedeutet eine Weichenstellung im Bildungssystem M-V

HTAm kommenden Montag, 31. August, beginnt für rund 164.000 Schülerinnen und Schüler an den öffentlichen allgemeinbildenden und beruflichen Schulen das neue Schuljahr, darunter 11.300 ABC-Schützen.

Der Schuljahresbeginn 2009/10 bedeutet eine Weichenstellung im Bildungssystem Mecklenburg-Vorpommerns: Mit der Einführung der Selbstständigen Schule wird ab sofort mehr Wert auf die individuelle Förderung jedes Kindes gelegt. Ziel ist es, die schulische Arbeit, insbesondere die Unterrichtsqualität, zu verbessern.

Mit dem neuen Schulgesetz, das zum 1. August 2009 in Kraft getreten ist, sind wichtige Veränderungen an den Schulen eingeführt worden. Darauf sind die 12.100 Lehrerinnen und Lehrer an den 550 öffentlichen Schulen gut vorbereitet.

Bereits im April hat Bildungsminister Henry Tesch die entscheidenden Verordnungen und Verwaltungsvorschriften unterzeichnet, die zur ordnungsgemäßen Vorbereitung des Schuljahres 2009/10 erforderlich waren. Dadurch konnten die Schulen in unserem Land frühzeitig auf gesicherter Rechtsgrundlage mit der Planung und Vorbereitung des neuen Schuljahres beginnen.

Die wichtigsten Änderungen betreffen die Einführung der Selbstständige Schule, die schülerbezogenen Stundenzuweisung, die Stärkung der Erziehungsfunktion von Schule, die Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten sowie die Verbesserung der Berufswahlvorbereitung. Die Schulwahlfreiheit, die ab der 5. Jahrgangsstufe möglich ist, wird im Schuljahr 2010/11 eingeführt werden.

Das Kultusministerium hat seit gestern ein Beratungstelefon eingerichtet, über das sich Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer über die wichtigsten Änderungen informieren können.

Noch bis zum 04. September 2009 stehen jeweils von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7:00 bis 20:00 Uhr und am Freitag von 7:00 bis 18:00 Uhr kompetente Gesprächspartner zur Verfügung.

Beratungstelefone:

Staatliches Schulamt Greifswald

03834 595811

Staatliches Schulamt Rostock

0381 700078415

Staatliches Schulamt Neubrandenburg

0395 3803100

Staatliches Schulamt Schwerin

0151 28130521

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

0385 588-7777.


Ähnliche Beiträge