Bereits im März 2006 hat der Regionale Planungsverband Westmecklenburg beschlossen, dass die Berufsgruppe Gastronomie/Gastgewerbe künftig in Wismar und Parchim ausgebildet werden soll. Die Ausbildung in Schwerin soll auslaufen.

Die Berufliche Schule Parchim ist die Meldeschule für die Ausbildungsberufe Koch/ Köchin, Restaurantfachfrau/-mann, Hotelfachmann/-frau und Fachkraft im Gastgewerbe für die Auszubildenden der Landkreise Parchim und Ludwigslust sowie der Landeshauptstadt Schwerin.

Die Berufliche Schule Wismar, Außenstelle Zierow, ist die Meldeschule für die Ausbildungsberufe Koch/ Köchin, Restaurantfachfrau/-mann, Hotelfachmann/-frau und Fachkraft im Gastgewerbe für die Auszubildenden der Landkreise Nordwestmecklenburg, der Hansestadt Wismar und der Landeshauptstadt Schwerin.

Die Auszubildenden aus Schwerin haben also die Wahl zwischen Parchim und Wismar/ Zierow.

Bereits abgegebene Bewerbungen bzw. noch geplante Bewerbungen haben Bestand.

Das zuständige Staatliche Schulamt Schwerin orientiert sich  bei der Klassenbildung neben der Unterrichtsversorgungsverordnung an dem Erlass „Örtliche Zuständigkeit von Fachklassen und Bildungsgänge in Mecklenburg-Vorpommern“ in der Fassung vom 10.03.2010.
vgl. auch die Veröffentlichung auf dem Bildungsserver unter Schule – Berufliche Schulen, http://www.bildung-mv.de/de/schule/berufliche_schulen/