Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schreckliche Massenkarambolage auf der A 19

Innenminister Caffier tief betroffen am Unfallort

Tief betroffen zeigt sich Innenminister Lorenz Caffier  über  die schreckliche Massenkarambolage auf der BAB 19. Er ist gerade am Unfallort, um sich selbst ein Bild zu machen.

„Den Angehörigen der Verstorbenen gilt mein tiefstes Mitgefühl. Polizei und Rettungskräfte  tun alles menschenmögliche, um die Verunglückten zu bergen“, so der Minister.  „Obwohl sich den Einsatzkräften vor Ort ein furchtbares Bild bietet, wird alles daran gesetzt, die Verletzten medizinisch zu versorgen  sowie Angehörige und Hinterbliebene zu betreuen, um das Unfassbare zu verarbeiten.“

Quelle: Innenministerium MV


Ähnliche Beiträge