Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schöne Landgasthöfe: Das Gasthaus an der Peene

Sendetermin: Sonntag, 5. September 2010 |11.30 bis 11.45 Uhr | NDR Fernsehen

Früher gab es nur den heruntergekommenen „Peenekrug“ in Faulenrost, ein Ort, der zwischen Waren und Malchin liegt. Familie Schliemann baute auf dem maroden Anwesen am Auslauf der Peene eine Fischgaststätte mit Saal, Terrasse und Ferienwohnung. Nun gibt’s hier nicht nur Fisch, der morgens frisch aus den Mecklenburger Seen gefangen wird, sondern auch traditionsreiche, ausgefallene Gerichte aus Rezepten von der gesamten Verwandtschaft. Die Brüder Torsten und Heiko Schliemann bewirtschaften zwei Seen und betreiben auf dem Hof außerdem eine Fischräucherei und die Herstellung von Marinaden. NDR Autorin Elke Bendin hat für die Reihe „Schöne Landgasthöfe“ im NDR Fernsehen am Sonntag, 5. September, 11.30 Uhr, „Das Gasthaus an der Peene“ mit einem Kamerateam besucht.

Für passionierte Angler ist Faulenrost ein beliebter Anlaufpunkt: Sie können in einem gemütlichen Blockhaus nächtigen, Boote mieten und auf den Seen rundherum selbst ihr Glück beim Fischen versuchen. Auch direkt am Rittermannshagener See kann man eine rustikale Hütte anmieten, hier herrschen paradiesische Aussichten für Petrijünger.

Zweimal im Jahr ist in Faulenrost ordentlich was los. Dann lädt die geschäftstüchtige Familie zum Fischerfest mit Musik und Schwof ein. Und jedes Jahr im September kann man für 19,19 Euro „Fisch satt“ bis zum Abwinken essen. Der Welshof Schliemann mit der Gaststätte „Zum Fischer Fritz“: Eine Adresse, die sich inzwischen über die Ländergrenzen hinaus herumgesprochen hat.


Ähnliche Beiträge