Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schlotmann startet Straßenwärter-Plakataktion

„Ihre Sicherheit ist mein Beruf – Ihre Straßenwärter“

Verkehrsminister Volker Schlotmann startete heute die Straßenwärter-Plakataktion „Ihre Sicherheit ist mein Beruf – Ihre Straßenwärter“ in Mecklenburg-Vorpommern und präsentierte das erste Plakat. „Mit der Plakataktion wollen wir Autofahrer auf den Beitrag der Straßenwärter zur Verkehrssicherheit aufmerksam machen. Straßenwärter sorgen dafür, dass die Straßen im Sommer und im Winter sicher befahren werden können und dass die Brücken den Verkehr tragen können“, betonte Schlotmann.

Die Plakate werden in den kommenden Wochen an 31 Standorten im Land an den Straßen aufgestellt. Vier unterschiedliche Motive zeigen Straßenwärterinnen und Straßenwärter bei alltäglichen Arbeiten, zum Beispiel beim Grünschnitt, bei der Ausbesserung von Schlaglöchern und beim Montieren von Schildern. Fotografiert wurden Straßenwärter aus den Straßenmeistereien des Landes.

Die Arbeit der Straßenwärter im Alltag wird von manchen Autofahrern als Verkehrsbehinderung wahrgenommen. Schlotmann sagte: „Sicher freut sich kein Autofahrer über zeitweise Verkehrsbehinderungen oder Tempolimits. Aber nur gut gepflegte Straßen sind auch gut befahrbar. Ich habe viel Respekt vor der sehr anspruchsvollen und nicht bei jedem beliebten Arbeit von Straßenwärtern“, sagte er.

Von den rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der 24 Straßen- und sieben Autobahnmeistereien des Landes wird ein Straßennetz von mehr als 7.000 Kilometern betreut. Straßenwärter sind für den Winterdienst, die Pflege von Grasflächen, Bäumen und Gehölzen direkt neben den Straßen, das Ausbessern von Schlaglöchern, die Wartung von Ampeln, die Instandhaltung von Leit- und Schutzeinrichtungen und Rastanlagen, für das Reinigen der Straßen, Seitenräume und Entwässerungsanlagen und für die regelmäßige Kontrolle von Straßen und Brücken verantwortlich.

Quelle: Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung MV


Ähnliche Beiträge