Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schlösser und Gärten auch 2010 sanieren

Schlotmann: Unterstützung von Land und EU

Auch im Jahr 2010 werden wieder viele Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten in den Schlössern und Gärten des Landes in Angriff genommen. „Die Schlösser und Gärten sind beeindruckende Zeugnisse der Architekturgeschichte und Gartenkunst in Mecklenburg-Vorpommern. Sie sollen auch künftig mit Unterstützung des Landes und der Europäischen Union instand gesetzt werden“, sagte Bauminister Volker Schlotmann. „Denn sie sind beliebte Reiseziele für Touristen und auch Wirtschaftsfaktoren.“ Rund acht Millionen Euro an Landes- und EU-Mitteln aus dem Programm ELER stehen für Maßnahmen in Bothmer, Willigrad, Ludwigslust, Mirow, Hohenzieritz, Neustrelitz, Granitz und Güstrow in diesem Jahr zur Verfügung.

In diesem Jahr beginnen die Sanierungsarbeiten an der Schlossanlage Bothmer am Haupthaus, dem Corps de Logis. Das Gebäude soll für eine museale Nutzung hergerichtet werden. Die übrigen Gebäudeteile und der Schlosspark werden ebenfalls ab 2010 hergerichtet. Derzeit werden am Ostflügel zwei Pavillonbauten und das dazwischen liegende Verbindungshaus saniert. Hier werden die Dacheindeckung sowie die barocken Dachstühle nach denkmalpflegerischen Anforderungen instand gesetzt.

Für Schloss Willigrad bei Schwerin ist eine Sanierung der Nebengebäude bestehend aus Marstall, Garagengebäude, Maschinenhaus und Gastpferdestall geplant. Diese Nebengebäude sollen teilweise wie bisher durch die Gesellschaft zur Förderung der Erlebnispädagogik als Jugendbildungswerk genutzt werden. Diese gemeinnützige Einrichtung arbeitet mit Jugendlichen und bietet unterschiedliche erlebnispädagogische Aktivitäten an.

Im Ludwigsluster Schloss wird die Sanierung der historischen Räume fortgeführt. Die Bauarbeiten umfassen neben der vollständigen restauratorischen Bearbeitung aller Räume, vor allem im wertvoll ausgestatteten ersten Obergeschoss, auch den Rückbau späterer Einbauten und die Instandsetzung und Ertüchtigung tragender Bauteile. Auch im Schlossgarten Ludwigslust wird weiter gearbeitet: Im Jahr 2010 beginnen die Arbeiten zur Sanierung von Parkwegen sowie der Hofgärtnerschneise. Außerdem werden der Festplatz vor der Katholischen Kirche restauriert und die Kastanienallee sowie die Wälle am Kanal rekonstruiert. Abgeschlossen werden sollen in diesem Jahr unter anderem die Erneuerung der Brücke zwischen Eichen- und Karauschenteich sowie der Durchlass unter der Lindenallee.

Auch im Schlosspark Hohenzieritz wird in diesem Jahr kräftig gearbeitet: So werden unter anderem die Sanierung der Wege und die Wiederherstellung der ursprünglichen Geländemodellierung und der Wasserflächen in diesem Sommer abgeschlossen. Dann ist der Schlosspark gut gerüstet für die Feierlichkeiten zum 200. Todestag von Königin Luise von Preußen am 19. Juli. In Neustrelitz ist der Beginn der denkmalgerechten Wiederherstellung des Parks geplant.

Für dieses Jahr sind im Schloss Güstrow die denkmalgerechte Instandsetzung des Daches und des ungenutzten Dachgeschosses des Nordflügels vorgesehen. Im Jagdschloss Granitz steht das Anlegen eines thematischen Spielplatzes am Forst- und Gasthaus an. Im Schloss Mirow wird in diesem Jahr die Innensanierung mit der Wiederherstellung der historischen Räumlichkeiten weiter geführt.

Auch am Schloss Schwerin und am Burggarten werden in diesem Jahr die bereits laufenden Maßnahmen fortgeführt. Dazu zählen unter anderem die Sanierung der Regenkanäle, der Innenhoffassaden und Flachdächer sowie der Umbau des Hauptportals, hier zum Beispiel im Pförtner- und Wartebereich. Außerdem sollen die Terrakottamedaillons im Medaillonsaal restauriert werden. Weiterhin erfolgt die Grundinstandsetzung der Schlosskirche bis zum 450-jährigen Jubiläum der Kirchweihe im Jahr 2013.


Ähnliche Beiträge