Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schlieven: Brand in Biogasanlage

Entwarnung für Anwohner: keine Gefahr durch giftige Gase

Bei einem Brand in einer Biogasanlage in Schlieven (LK Ludwigslust- Parchim) ist am Montagnachmittag Sachschaden in noch unbekannter Höhe entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Vermutlich hat ein technischer Defekt in einer Trocknerhalle den Brand ausgelöst. Das Feuer griff dann auf eine weitere Halle über, in der mehrere mit jeweils 1.000 Liter Schwefelsäure gefüllte Behälter lagerten. Die Feuerwehr hat diese Behälter noch vor dem Übergreifen der Flammen ins Freie bringen können. Noch ist nicht genau geklärt, ob einzelne Behältnisse durch das Feuer erfasst und zerstört wurden. Im Zuge der Löscharbeiten sind keine Gase in der Konzentration gemessen worden, dass sie für Anwohner eine Gefahr dargestellt hätten.

Durch das Feuer wurde eine der beiden Hallen völlig zerstört. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur konkreten Brandursache.


Ähnliche Beiträge