Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schließtage im Müritzeum

Glasvitrinen bedürfen am 23. & 24. Januar einer kompletten Grundreinigung

Nach einem erfolgreichem Jahr 2011 mit ca. 190.000 begeisterten Besuchern ist es notwendig, einige Verschönerungs-, Sanierungs- und Malerarbeiten in der
Ausstellung des Müritzeums vorzunehmen. Wie es aus dem Natur-und Erlebniszentrum in Waren heißt, benötigen unter anderem die großen Glasvitrinen im ‚Haus der Sammlungen‘ und im ‚Haus der 1.000 Seen‘ eine Grundreinigung. Da viele der Glasscheiben zum Reinigen aus den Rahmen genommen werden müssen, dürfen an diesem Tag aus Sicherheitsgründen leider keine Besucher im Haus sein. Auch die beliebten ferngesteuerten Boote, die im stetigen Dauereinsatz sind, müssen generalüberholt werden.

Deshalb wird das Müritzeum am 23. & 24. Januar 2012 für alle Gäste geschlossen bleiben. Ab dem 25. Januar 2012 ist das Müritzeum wieder mit frischen Ideen und frischer Farbe für die Besucher und Gäste der Mecklenburgischen Seenplatte da.


Ähnliche Beiträge