Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schlägerei in Hagenow

Sachbeschädigung, Körperverletzung, und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

In der Nacht zu Sonntag ist es in der Hagenower Friedrich-Heincke-Straße (LK LWL) in einer Gaststätte zu einer Schlägerei gekommen, an der diverse Personen beteiligt waren. Der Inhaber der Gaststätte hatte die Polizei gerufen, als es in der Gaststätte zwischen verschiedenen Gästen zu einer Schlägerei gekommen war. Als die Beamten vor Ort eintrafen war die Schlägerei zwischen ungefähr 10 Personen noch voll im Gange. Die Beamten riefen Verstärkung und begannen damit die an der Schlägerei beteiligten Personen zu trennen. Nach Zeugenaussagen hatten zwei Gäste der Gaststätte, ein 22-jähriger sowie ein 28-jähriger Mann bereits den ganzen Abend andere Gäste provoziert, woraufhin es dann irgendwann zu einer Schlägerei gekommen sei. Bei der Schlägerei gingen diverse Gläser sowie ein Stehtisch zu Bruch. Nachdem die Schlägerei durch die Beamten beendet wurde, wurden die beiden Tatverdächtigen in Gewahrsam genommen. Hierbei wehrten sich die beiden Männer und versuchten zu fliehen. Sie beleidigten die eingesetzten Beamten und versuchten mehrmals auf diese einzuschlagen. Den beiden Männern drohen nun strafrechtliche Konsequenzen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.


Ähnliche Beiträge