Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Scheunenbrand in Nesow

Feuerwehr und Polizei wurden in der Nacht zu Freitag zum Brand einer Scheune in Nesow (LK HWI) gerufen.

Vor Ort brannte ein ca. 10 mal 12 Meter große Scheune mitsamt den darin befindlichen landwirtschaftlichen Geräten. Der Brand beschädigte auch die oberirdisch verlaufenden Telefonkabel der in unmittelbarer Nähe wohnenden Eigentümer der Scheune. Dadurch konnte sie keine Einsatzkräfte informierten. Glücklicherweise rief ein vorbeifahrender Passant die Polizei. Die Freiwillige Feuerwehr Rehna war mit 22 Kameraden vor Ort und löschte den Brand. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zur genauen Brandursache. Brandstiftung kann zurzeit nicht ausgeschlossen werden.


Ähnliche Beiträge