Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Scheibe eines Imbissgeschäfts in Goldberg beschädigt

Unbekannte Täter haben am späten Mittwochabend die Scheibe eines Imbissgeschäfts in Goldberg beschädigt.

Das Geschäft war bereits geschlossen. Eine Reinigungskraft, die sich in einem Nebenraum des Geschäfts befand, hatte einen Klirren der Fensterscheibe des Geschäfts gehört und beim Nachschauen noch gesehen, dass sich ein dunkler PKW vom Tatort Lange Straße in Richtung Lübz entfernte. Die eintreffende Polizei stellte fest, dass die Außenscheibe der Doppelverglasung beschädigt war und fand eine Krampe. Vermutlich war die Fensterscheibe mit einer Zwille beschossen worden, die die Doppelverglasung zwar beschädigte, aber nicht durchschlug. Das Motiv für die Tat ist noch unklar. Der Staatsschutz prüft, ob auch ein politischer Hintergrund vorliegen könnte. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Die Polizei sucht Zeugen der Tat, die Hinweise zu dieser bzw. zum flüchtenden PKW geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Plau am See unter Tel.: 038735-837 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Ähnliche Beiträge