Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schausteller unterstützen Kinderkrebsstation im Klinikum

Gute Tradition fortgesetzt

Zwischen Advent und Weihnachten… M.Michels

Es ist schon zu einer guten Tradition geworden. Die Schausteller und Gastronomen des Greifswalder Weihnachtsmarktes denken auch die Kinder, die die Vorweihnachtszeit und manchmal sogar auch das Fest im Krankenhaus verleben müssen.

In diesem Jahr haben sie alle gemeinsam mehr als 1.750 Euro gesammelt. Gekauft werden soll davon genau das Spiel- und Beschäftigungsmaterial, mit dem sich die kleinen Patienten im Gemeinschaftsraum der Kinderkrebsstation die Zeit vertreiben können. Ein großer Teil der Spenden wird als Geldspende übergeben, damit die Betreuer der Kinder ein kleines Fest für sie ausrichten und einen riesigen bunten Teller mit allerlei Naschwerk füllen können.

Der Weihnachtsmann wird am Sonntag, dem 16. Dezember persönlich vorbeischauen, um den Jungen und Mädchen, die zum Teil seit Monaten behandelt werden müssen, Mut zu machen und ihre Wünsche und Sorgen entgegenzunehmen.

Aus diesem Grund beginnt seine Sprechstunde auf dem Greifswalder Weihnachtsmarkt erst um 17 Uhr.

Anschließend ab 18:30 Uhr lädt die Band Seeside zu einem Konzert auf den Weihnachtsmarkt ein Die behinderten Musiker und Sänger unter der musikalischen Leitung von Michael Turban werden auch Titel aus Ihrer neuen CD „Wellenstürmer“ vorstellen.

Pressemitteilung der Universitäts- und Hansestadt Greifswald


Ähnliche Beiträge