Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Schädel im Museum“

Führung zur Kulturnacht im Pommerschen Landesmuseum Greifswald

Das Pommersche Landesmuseum nimmt wie viele Greifswalder Einrichtungen auch in diesem Jahr an der Kulturnacht am 15. September teil. Heiko Wartenberg fragt in seiner Führung um 17.00 Uhr „Schädel im Museum – geschichtliches Objekt oder Effekthascherei?“.

Vorgestellt werden dafür die drei ausgestellten Schädel in der landeskundlichen Ausstellung. Lässt sich noch etwas über das Schicksal der einzelnen Menschen sagen? Und sollten menschliche Gebeine überhaupt ausgestellt werden? Eine interessante Frage, für die es viele Antworten gibt. Die Teilnahme kostet 3,50 Euro.

Jenni Klingenberg, Öffentlichkeitsarbeit/ Marketing, Pommersches Landesmuseum

Archiv-Foto (Michels): Die Stadt Greifswald.

 


Ähnliche Beiträge