Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Schadstoffmobil tourt durch Greifswald

Das Schadstoffmobil ist wieder in Greifswald unterwegs. Vom 20. bis 25. September können alte Farben, Lacke, Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, Haushaltschemikalien, Reinigungs-, Rostschutz – und Schädlingsbekämpfungsmittel an verschiedenen Standorten abgegeben werden.

Um die Umweltbelastung durch Abfälle mit schädlichen Inhaltsstoffen (zum Beispiel Schwermetalle oder Lösungsmittel) zu vermeiden, müssen diese einer besonderen Entsorgung zugeführt werden. Sie dürfen niemals in die Hausmülltonne, nicht über den Ausguss oder die Toilette entsorgt werden.

Zu diesen Abfällen gehören zum Beispiel:
Abbeizmittel, Autopflegemittel, Desinfektionsmittel, Energiesparlampen, Farben, Fleckentferner, Haushalts- und Heimwerkerchemikalien, Holzschutzmittel, Klebstoffe, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren, Lösemittel, Pflanzenschutzmittel, PU-Schaumdosen, Quecksilber und quecksilberhaltige Rückstände, Reinigungsmittel, Rostschutzmittel, Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel, Spraydosen (nicht entleert, FCKW-haltig), Verdünnungen

Das Schadstoffmobil der GEG mbH fährt folgende Stationen an:
Mo. 20.09.2010
13.00-17.00 Uhr
Schönwalde I
Parkplatz in der Wiecker Wende

Di. 21.09.2010
13.00-17.00 Uhr
Schönwalde II
E.-Thälmann-Ring
Parkplatz gegenüber dem Penny-Markt

Mi. 22.09.2010
13.00-17.00 Uhr
Altes Ostseeviertel
Parkplatz im Trelleborger Weg

Do. 23.09.2010
09.00-11.30 Uhr
Eldena
Parkplatz vor dem Gasthof „Alte Schmiede“

Do. 23.09.2010
15.00-17.00 Uhr
Riems
An der Wiek 1
Bushaltestelle/Garagenkomplex

Fr. 24.09.2010
08.30-11.00 Uhr
Wieck/Ladebow
Parkplatz vor der Ortseinfahrt nach Wieck

Fr. 24.09.2010
13.00-17.00 Uhr
Stadtrandsiedlung
Parkplatz vor der ehem. Kaufhalle Loitzer Str.

Sa. 25.09.2010
08.00-11.00 Uhr
Altstadt
Marienstraße
an der Ecke Hafenstraße

Die nächste Sammlung dieser Art findet voraussichtlich im Frühjahr 2011 statt. In Greifswald besteht außerhalb der Sammelaktionen keine weitere Möglichkeit der Abgabe von schadstoffhaltigen Abfällen! Eine Ausnahme gibt es doch: kaputte oder ausgediente Energiesparlampen können immer zu den Öffnungszeiten der GEG dort abgegeben werden.

Fragen zur Abfallentsorgung, allgemein und speziell zur Entsorgung von schadstoffhaltigen Abfällen werden bei der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, Sachgebiet Abfallwirtschaft, Mendelejewweg 17 (Tel. 524412 und 524425) und bei der Greifswald Entsorgung GmbH, Eckhardsberg 8/10 (Tel. 584011 oder 584012) beantwortet.


Ähnliche Beiträge