Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

savoir vivre – Vokalquintett amarcord mit neuem Album und live bei Festspielen M-V

Nach drei erfolgreichen CDs mit Vokalmusik aus Mittelalter und Renaissance widmet sich das Vokalquintett amarcord auf dem am 11. April erscheinenden „Album français“ diesmal der wunderbaren französischen Vokalmusik des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Einmal mehr demonstrieren die fünf Sänger aus Leipzig ihre unglaubliche Vielseitigkeit, die sie im Juni auch bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern unter Beweis stellen werden.

In der 19. Saison der Festspiele MV wird das Vokalensemble die Wismarer St.Cover der neuen CD Georgenkirche und die Heiligen-Geist-Kirche zum Klingen bringen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Hochschule Wismar konzertieren sie bei dem Wandelkonzert am Donnerstag, den 19. Juni gemeinsam mit dem Barockensemble l’ornamento. Des Weiteren sind die ehemaligen Mitglieder des Thomanerchors am Freitag, den 20. Juni um 14:00 und 17:00 Uhr mit zwei Kinderkonzerten in der Klosterkirche Dargun zu Gast.

Auf der neu erscheinenden CD präsentiert amarcord eine musikalische Reise durch die französische Vokalmusik, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit unbekannteren Facetten des Schaffens von Rossini und Saint-Saëns beginnt.

Ebenso sind die 20er Jahre mit ihrer Suche nach neuen Wegen durch Werke von JeanDas Vokalensemble Cras, Darius Milhaud und dem jungen Francis Poulenc vertreten, dessen hier eingesungenes Gesamtwerk für Männerstimmen uns bis in die Zeit nach dem 2. Weltkrieg führt. Allen Sammelstücken dieses Albums gemeinsam ist die tiefe Verwurzelung im Französischen: in Traditionen, Dialekten, Tänzen, Begebenheiten, Empfindungen und dem besonderen „savoir vivre“.

Karten für die Konzerte, das Programm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 – 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.

Konzerte:
Do. 19.06., 19:30 Uhr – Wismar, St. Georgenkirche, 21:00 Uhr, Wismar – Heilige-Geist-Kirche
Preisträger-Wandelkonzert mit amarcord, Vokalquintett, Nordmetall-Preisträger der Festspiele MV 2004
l´ornamento, Barock-Ensemble, Publikums-Preisträger der Festspiele MV 2003
Festkonzert zum 100-jährigen Jubiläum der Hochschule Wismar, Improvisation über ein Kyrie
B. Franke: Bach personae
S. Marquez Boquiren: Gloria
J. Ockeghem: Credo für fünf Stimmen
N. Corradini: La Golferamma
M. Cazzati: Capriccio detto il Mariscotti
H. Schütz, C. Monteverdi, J. Dowland, J. Desprez u.a.
Preise: € 25,-/20,-/15,-

Fr. 20.06., 14:00 Uhr – Dargun, Klosterkirche
Kinderkonzert der Preisträger amarcord, Vokalquintett, Nordmetall-Preisträger der Festspiele MV 2004
„Ein Jäger längs dem Weiher ging“ – Ein Kinderkonzert zum Zuhören und Mitmachen mit Volksliedern, Madrigalen der Renaissance und Arrangements a cappella
Preise: € 10,- (Erw.) /5,- (Kinder)

Fr. 20.06., 17:00 Uhr – Dargun, Klosterkirche
Kinderkonzert der Preisträger amarcord, Vokalquintett, Nordmetall-Preisträger der Festspiele MV 2004
„Wegzeichen“ – Ein Streifzug für Schüler ab 10 Jahren durch die Vokal-Musikgeschichte des Abendlandes von der Ein- zur Mehrstimmigkeit, vom gregorianischen Choral bis zum Popsong
Preise: € 10,- (Erw.) /5,- (Kinder)

Karten und Informationen: Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH, Lindenstraße 1, 19055 Schwerin
Kartentelefon: 0385-591 85 85
Fax: 0385 – 591 85 86
E-Mail: kartenservice@festspiele-mv.de
Internet: www.festspiele-mv.de


Ähnliche Beiträge