Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Sattelzug mit PKW auf der A 20 kollidiert

Renault geriet bei Überholvorgang unter den Sattelauflieger

Am Donnerstagabend gegen 21:40 kam es auf der A 20 zwischen den Anschlussstellen Kröpelin und Neukloster in Richtung Lübeck zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Sattelzug. Beide Fahrzeuge fuhren auf dem Hauptfahrstreifen, als der 58-jährige Renault-Fahrer beim Überholvorgang aufgrund regennasser Fahrbahn nach rechts unter den Auflieger des Sattelzuges kam. In der Folge drehte sich der Renault um die eigene Achse, streifte die Mittelschutzplanke und kam auf dem Überholfahrstreifen entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen. Dabei verletzte sich der 58-Jährige und wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Bad Doberan gebracht. Der Renault musste im Anschluss geborgen werden. Der 34-jährige Fahrer des Sattelzuges konnte nach der Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 5.000 Euro geschätzt.


Ähnliche Beiträge