Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Rügen: Vater bei Verkehrsunfall schwer, Sohn leicht verletzt

Ursache vermutlich Reh auf der Fahrbahn

Am 24.03.2011 ereignete sich bei Datzow ein Verkehrunfall, bei dem der 30-jährige Fahrer schwer und sein 5 Jahre alter Sohn leicht verletzt wurden. Beide wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Der Rüganer befuhr gegen 15.00 Uhr den Verbindungsweg zwischen Götemitz und Datzow. Kurz vor Datzow geriet sein Skoda ins schleudern, überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Acker zum liegen. Der Fahrer, der vermutlich einem Reh ausweichen wollte, wurde mit Rücken- und Brustverletzungen ins Klinikum Greifswald geflogen. Der 5-Jährige wurde mit leichten Verletzungen zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 18.000 Euro.


Ähnliche Beiträge