Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Rücktritt von Erwin Sellering als Ministerpräsident von M-V

Manuela Schwesig wahrscheinliche Nachfolgerin

Wie aktuell mitgeteilt wurde, tritt der seit 2008 als Ministerpräsident von M-V amtierende Erwin Sellering aus gesundheitlichen Gründen zurück. Ihm soll die seit 2013 als Bundesfamilienministerin fungierende Manuela Schwesig folgen.

Nach Harald Ringstorff (1998-2008) und eben Erwin Sellering (seit 2008) wird dann mit hoher Wahrscheinlichkeit „das Amt“ der Regierungschefin/des Regierungschefs von M-V in Händen der SPD bleiben.

Von 2008 bis 2013 war Manuela Schwesig übrigens bereits Sozialministerin des Landes M-V.

Wie weiter informiert wurde, soll Schwesig auch SPD-Parteivorsitzende von M-V werden.

Als Christin und Sozialdemokratin sei ihr nun folgender Bibel-Vers zugerufen:

„Hab(t) nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis; deck(t) sie vielmehr auf…“

M.Michels

Foto (Michels): Manuela Schwesig als Sozialministerin M-V bei ihrer Kita-Tour 2009 in Wismar-Wendorf.

 

 


Ähnliche Beiträge