Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

„Rostockerinnen und Rostocker für Joachim Gauck“

Die Rostocker Bündnisgrünen haben sich auf ihrer gestrigen Mitgliederversammlung für die Unterstützung des überparteilichen Bündnisses „Rostockerinnen und Rostocker für Joachim Gauck“ ausgesprochen.

Das Bündnis hat zur Kundgebung am kommenden Montag, dem 28. Juni 2010, um 18.00 Uhr auf dem Rostocker Neuen Markt aufgerufen, um den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich auch in Rostock für Joachim Gauck als überparteilichen Kandidaten für das Bundespräsidentenamt auszusprechen.

„Joachim Gauck wäre der ideale Bundespräsident, so wie ihn sich viele Menschen wünschen: Er steht, im Gegensatz zu Christian Wulff und Luc Jochimsen, über den Parteien und hat dennoch eine klare Botschaft, mit der er Menschen im ganzen Land neu für die Demokratie gewinnen kann. Er überzeugt durch Glaubwürdigkeit, Ehrlichkeit und Standhaftigkeit wie gleichermaßen mit seiner Lebensleistung“, sagt Claudia Schulz, Sprecherin des Kreisverbandes Bündnis 90/Die Grünen Rostock, und ergänzt: „Egal welche Politik wir bevorzugen, wir sind alle BürgerInnen dieses Landes und alle gemeinsam sind wir für den Erhalt unserer Freiheit und Demokratie verantwortlich. Es sind eben nicht „die da oben“ oder „die anderen“ – wir alle zusammen gestalten diese Gesellschaft und halten die Demokratie lebendig. Und genau dafür steht Joachim Gauck. Ich freue mich, wenn viele der Einladung des Bündnisses folgen und am 28. Mai auf dem Rostocker Neuen Markt ein Zeichen für eine lebendige Demokratie setzen.“


Ähnliche Beiträge