Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Rostock Business trägt zum wirtschaftlichen Erfolg der Hansestadt bei

Ministerpräsident Erwin Sellering hat am Mittwoch in Rostock die Arbeit der Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock gewürdigt. Als Rundum-Dienstleister für Unternehmen leiste Rostock Business einen wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg der Hansestadt, sagte Sellering. „Rostock Business hat seit der Gründung im Jahr 2003 unzähligen Unternehmen bei der Erweiterung geholfen. Auf über 100 Messen haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geworben und mehr als 30 Unternehmen bei der Ansiedelung unterstützt. Das hat den Wirtschaftsstandort Rostock deutlich vorangebracht.“

Mit dem Standort Rostock habe die Wirtschaftsfördergesellschaft auch ein sehr gutes Produkt anzubieten, sagte Sellering. Neben der Universität und einem dichten Netz an Forschungseinrichtungen und Technologiezentren habe Rostock viele motivierte und erstklassig qualifizierte Fachkräfte zu bieten. Mit seiner Lage direkt am Hafen und der guten Schienen- und Autobahnanbindung habe die Stadt bereits viele Unternehmen überzeugt. Die Wirtschaftspolitik des Landes trage damit Früchte. „Rostock ist das wirtschaftliche Zentrum unseres Landes“, sagte Sellering.

Trotz der tollen Erfolge werde die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise in den kommenden Monaten auch in Rostock spürbar werden, betonte der Ministerpräsident. „Jetzt kommt es darauf an, den wirtschaftlichen Erfolg fortzusetzen und möglichst gestärkt aus der Krise hervorzugehen“, sagte Sellering. Wichtigste Ziele seien dabei, Arbeitsplätze zu erhalten und Investitionen zu ermöglichen, um Mecklenburg-Vorpommern weiter zu modernisieren und für die Zukunft wettbewerbsfähig zu machen.


Ähnliche Beiträge