Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Röbel/Müritz: Verstoß gegen das Waffengesetz

22-jährigen Fahranfänger fiel bei Verkehrskontrolle auf

Am 01.11.2011, gegen 21.10 Uhr, führte die Polizei im Stadtgebiet von Röbel (LK Mecklenburgische Seenplatte) allgemeine Verkehrskontrollen durch. Bei der Kontrolle eines 22-jährigen Fahrzeugführers aus Röbel wurde bei diesem Atemalkoholgeruch bemerkt. Der daraufhin durchgeführte Test ergab einen Wert von 0,48 Promille. Des Weiteren wurden im Fahrgastraum des PKW ein Teleskopschlagstock, eine Art Machete und im Kofferraum ein Tonfa Schlagstock festgestellt und beschlagnahmt. Gegen den Fahrzeugführer, welcher seinen Führerschein auf Probe hat, wurden Anzeigen wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss und Verstoß gegen das Waffengesetz aufgenommen.


Ähnliche Beiträge