Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Richtfest für PAHLHUUS-Anbau am Schaalsee

Arbeitsbedingungen und nachhaltige Regionalentwicklung verbessert

In Zarrentin wurde am heutigen Mittwoch das Richtfestes für den Erweiterungsbau des Amtes für das Biosphärenreservat Schaalsee begangen. Mit  Investitionen von ca. 750.000 unterstützte das Land die Errichtung des Neubaus. Minister Dr. Till Backhaus, der ebenfalls beim Richtfest anwesend war, bekräftigte, dass nun die Arbeitsbedingungen für die Umweltbildung, die nachhaltige Regionalentwicklung und den Servicebereich des Amtes verbessert würden.

Als „profilierte Ideenschmiede“ bezeichnete Backhaus das PAHLHUUS. „Viele Ideen für eine nachhaltige Entwicklung und eine schonende Inwertsetzung von Naturkapital sind hier erfunden und ausgetestet worden“, sagte der Minister und verwies unter anderem auf den Agenda-Prozess zum Rahmenkonzept und die Ideenbörse, die zu einer eigenen Regionalmarke führte.

In den 14 Jahren seines Bestehens haben weit über eine halbe Million Besucher ihren Weg ins PAHLHUUS gefunden. Allein in diesem Jahr konnten bisher rund 37.000 Besucher empfangen werden. Die Mitarbeiter des Biosphärenreservatsamtes betreuten bei Veranstaltungen allein im Jahr 2011 bisher über 6.000 Teilnehmer, davon allein 3.400 Kinder.
Mit der Einweihung des Erweiterungsbaus im kommenden Jahr soll symbolisch auch ein neues Kapitel der konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Kommune und Biosphärenreservatsverwaltung beginnen.

red


Ähnliche Beiträge