Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Richtfest an neuer katholischer Schule in Rostock

Schnaps bei Don Bosco – Auf der Baustelle für die neue katholische Schule in Rostock wird am Mittwoch (25. November 2009) Richtfest gefeiert.

Fertiger Rohbau der neuen katholischen Schule in Rostock.„Der Rohbau ist abgeschlossen und das Dach ist drauf und wird jetzt abgedichtet“, sagt Baureferentin Anne-Bonifatia Rickers von der Bernostiftung, Schulträger der katholischen Schulen in Mecklenburg. In der kommenden Winterzeit werde nun der Innenausbau beginnen, Fenster würden eingesetzt und die Fassade verklinkert. „Wir liegen sehr gut im Zeitplan“, sagt Rickers.

Das Richtfest ist gewöhnlich das „Fest der Handwerker“. Nachdem die Richtkrone auf dem Dach montiert wurde, werden ein Polier und ein Zimmermann gemeinsam mit Schulleiter Bernhard Humpert zu einem Trinkspruch ein Schnapsglas leeren und wie es der Brauch fordert, das Glas vom Dach werfen. „Die Scherben sollen dem Gebäude und dem Bauherrn Glück bringen“, sagt Rickers. Danach werde es den
traditionellen Richtschmaus geben.

Schüler und Lehrer wollen den neuen Gebäudekomplex im kommenden Schuljahr beziehen. Dort werden das Gymnasium und die Regionale Schule untergebracht. Für den Schulneubau der Don-Bosco-Schule investiert die Bernostiftung mit Unterstützung des Erzbistums Hamburg 12,1 Millionen Euro. In Trägerschaft der Bernostiftung sind derzeit fünf katholische Schulen in Mecklenburg – drei Grundschulen und zwei Gymnasien mit Regionalschulzweig – mit rund 850 Schülern und 135 Beschäftigten. Während in Ludwigslust der Aufbau einer Grundschule begonnen hat, ist die Schweriner Niels-Stensen-Schule vom Aufbau identisch mit der Rostocker weiterführenden katholischen Schule.


Ähnliche Beiträge