Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Rentnerin nach Raub verletzt

In Hagenow wurde am Dienstagnachmittag eine Rentnerin durch einen Unbekannten beraubt und dabei leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 13 Uhr in der Schweriner Straße gegenüber der Raiffeisenbank.

Ersten Ermittlungen nach, näherte sich der noch unbekannte Täter der Seniorin von hinten und entriss ihr die Handtasche. Zunächst wehrte sich die 79Jährige gegen den Angreifer und versuchte die Handtasche festzuhalten. Durch die Gegenwehr stürzte die Frau und erlitt leichte Prellungen. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute anschließend in Richtung Bekower Weg. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und folgte dem Angreifer. Der 52Jährige konnte den Räuber einholen und ihm die Handtasche abnehmen. Der Täter flüchtete dann weiter in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt in diesem Fall und fahndet nach dem Täter. Bei dem Räuber soll es sich um einen ca. 20 Jahre alten Mann handeln. Er ist ca. 180 cm groß und hat blonde lockige Haare. Zur Tatzeit war er mit einer Tarnhose und einem braunen T-Shirt bekleidet.
Hinweise zu dem Täter nimmt die Kripo in Hagenow unter Telefon 03883 – 6310 entgegen.

Steffi Nietz


Ähnliche Beiträge