Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Rentnerin in Wohnung überfallen

In Klütz (LK NWM) ist am Dienstagabend eine 69-jährige Frau in ihrer Wohnung von einem unbekannten Mann überfallen worden.

Der unbekannte Täter klingelte kurz nach 23 Uhr an der Wohnungstür der Rentnerin, worauf die Frau die Tür öffnete. Anschließend griff der Mann die Frau an und drängte sie in die Wohnung. Durch Gegenwehr gelang es der Frau schließlich, sich aus der Gewalt des Mannes zu befreien. Der Täter flüchtete daraufhin aus der Wohnung. Das Opfer wandte sich nach der Tat an Bekannte und ließ die Polizei rufen. Die Beamten leiteten umgehend die Fahndung nach dem Täter ein, auch ein Fährtenhund kam zum Einsatz. Allerdings konnte der unbekannte Täter bislang noch nicht gefasst werden. Der Täter soll ca. 18 bis 20 Jahre alt und ca. 180 cm
groß und schlank gewesen sein. Er trägt kurze dunkle Haare und war zur Tatzeit mit einem weißen Pullover mit dunklem Muster, einer dunklen Hose und Turnschuhen bekleidet. Warum der Mann die Frau in ihrer Wohnung überfallen hat, ist noch unklar. Allerdings kann ein sexuelles Motiv nach ersten Erkenntnissen nicht ausgeschlossen werden. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen und wurde wenig später in ein Krankenhaus gebracht.
Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass sich der Täter im Zuge der Auseinandersetzung mit dem Opfer sichtbare Verletzungen im Bereich der Augen und des Mundes zugezogen haben könnte. Möglicherweise haben Zeugen nach der Tat einen Mann, auf den die Beschreibung und das Verletzungsbild passen, gesehen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin (Tel. 0385/ 20700) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge