Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Renitenter Ladendieb bringt Verkäuferin zu Fall

Mutmaßlicher Mittäter noch im Laden gestellt

Parchim. Ein mutmaßlicher Ladendieb hat am Mittwoch in Parchim eine Verkäuferin derart geschubst, dass diese stürzte und sich dabei verletzte. Die 44-jährige Frau musste wenig später ambulant behandelt werden. Der bereits namentlich bekannte Tatverdächtige wurde gestern Nachmittag in einem Drogeriemarkt von zwei Verkäuferinnen beim Ladendiebstahl gestellt. Der Ladendieb griff daraufhin beiden Verkäuferinnen an und flüchtete anschließend mit dem Diebesgut. Dabei stürzte eine der beiden Frauen und verletzte sich. Allerdings gelang es dem Verkaufspersonal einen mutmaßlichen 18 Jahre alten Mittäter noch im Laden zu stellen. Nach dessen Personalienfeststellung ließ ihn das Verkaufspersonal wieder gehen. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge