Nachwuchskräfte von Verwaltung und Polizei kommen ins Ziel

Die Fachhochschule in Güstrow – hier werden auch ambitionierte Polizistinnen und Polizisten ausgebildet. Foto: Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow herrscht in diesen Tagen „Hochkonjunktur“.

132 Nachwuchskräfte für den öffentlichen Dienst haben ihren Abschluss in der Tasche und werden am 27. und 28. September 2018 feierlich ins Berufsleben verabschiedet. Bereits in der nächsten Woche beginnt dann für fast 300 weitere angehende Verwaltungsmitarbeiter und Polizisten das Studium bzw. die Ausbildung an der Fachhochschule.

192 haben ihre Ausbildung zum Polizeimeister bereits begonnen. Die Begrüßungen und Ernennungen der „Neuen“ zu Beamten auf Widerruf finden am 1. Oktober 2018 statt.

Überblick zu den einzelnen Veranstaltungen der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Do. 27.09.2018, 15:00 Uhr (Festsaal)

Bachelor-Verleihung & Zeugnisübergabe

Verabschiedung der Absolventen des Fachbereichs Allgemeine Verwaltung und des Ausbildungsinstituts

Fr. 28.09.2018, 10:00 Uhr (Festsaal)

Bachelor-Verleihung & Ernennung

Verabschiedung der Absolventen des Fachbereichs Polizei

Mo. 01.10.2018, 10:00 Uhr (Festsaal)

Einstellungen in den Allgemeinen Dienst

Beginn des Studiums „Öffentliche Verwaltung“ und der Ausbildung zum Verwaltungswirt

Mo. 01.10.2018, 15:30 Uhr (Festsaal)

Einstellungen in den Polizeidienst

Beginn des Studiums „B.A. – Polizeivollzugsdienst“

Pressemitteilung / Daniela Hett, Büro der Direktorin, Öffentlichkeits- und Gremienarbeit, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern