Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Raubüberfall an der A 20

Polizei fahndet weiterhin nach dem Täter

Am 15.03.2011 kam es um 07:48 Uhr in den Toilettenräumen des Parkplatzes „Selliner See“ an der A 20 zu einem Überfall. Wie die Polizei bekanntgab, wurde dem 50-jährigen Geschädigten von dem Tatverdächtigen von hinten ins Genick geschlagen und anschließend der Autoschlüssel gefordert. Nach Übergeben des Schlüssels fuhr der Tatverdächtige mit dem BMW 745 des Geschädigten davon. Das Fahrzeug wurde im Anschluss an der B 192 auf Höhe der Ortschaft Zurow festgestellt. Es wurden diverse Gegenstände daraus entwendet.

Täterbeschreibung:
Der Mann ist ca. 35 Jahre alt, ca. 185 – 190 cm groß, hat eine kräftige Gestalt und dunkelblonde Haare. Er sprach mit osteuropäischen Akzent.

Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder auch das AVPR Wismar unter der 03841-79660 entgegen.


Ähnliche Beiträge