Am Kindertags-Wochenende ist im Zoo Rostock tierisch viel los

Tierpflegerin Anna Krasselt weiß, wie sie ihre Schützlinge ins Freie locken kann. Mit frischen Fischen bricht sie das Eis und schon bald darauf war die Neugier groß. Foto: Joachim Kloock/Zoo Rostock

Das erste Juni-Wochenende steht im Zoo ganz im Zeichen der kleinen Zoofreunde. Mit einer Rallye am Kindertag und dem alljährlichen Kinderfest am 2. Juni erwartet die jungen Besucher ein buntes Programm mit viel Spiel, Spaß und Musik. Ein besonderes Highlight ist die Eröffnung des neuen Knax-Kletterparcours, den die OSPA-Stiftung für die Kinder im Zoo errichtet hat.

Bei der Kindertagsrallye am 1. Juni können die kleinen Gäste den Zoo erkunden und dabei ihr Wissen zu den Tieren testen. Passend zum neuen Monatsmotto „Zoo international“ geht es dabei rund um den Globus. Ausgestattet mit einem Rallye-Bogen statten die Teilnehmer Tieren aus aller Welt einen Besuch ab und können Fragen zu Löwen, Emus, Orang-Utans & Co. beantworten. Wer sich gut auskennt, findet am Ende das richtige Lösungswort heraus.

Am 2. Juni wird der alljährliche Kindertag im Zoo gefeiert. Auf dem Veranstaltungsplatz gibt es ein buntes Bühnenprogramm mit viel Musik und Tanz. Auch rundherum gibt es viel zu erleben. Die kleinen Zoofreunde können an der Bastelstraße malen und sich kreativ ausleben, sich beim Kinderschminken in ihre Lieblingstiere verwandeln, beim Ponyreiten eine Runde drehen oder auf dem Flohmarkt nach Schnäppchen stöbern. Beim Hindernisparcours ist dann Geschicklichkeit gefragt. Bei der Tierschau können die Mädchen und Jungen mit den Zoobewohnern auf Tuchfühlung gehen. Dann schauen die Tierpfleger mit ihren Schützlingen am Veranstaltungsplatz vorbei und beantworten die Fragen der neugierigen Kinder.

Der Kindertag im Zoo beginnt um 10 Uhr mit der Eröffnung eines neuen Spielplatzes am Altweltaffen-Haus. Der Knax-Kletterparcours konnte dank der freundlichen Unterstützung der OSPA-Stiftung errichtet werden und lädt die jungen Kletterkünstler im Zoo ein, es den flinken Husarenaffen und Wanderus nebenan nachzumachen. Eröffnet wird der Kletterparcours von den OSPA-Maskottchen Didi und Dodo. Alle Mitglieder im Knax-Klub zahlen bei Vorlage ihres Mitgliederausweises an der Kasse am 2. Juni übrigens keinen Zooeintritt.

Das Bühnenprogramm und die Tierbegegnungen sind für die jüngsten Zoobesucher zwei der Highlights auf dem alljährlichen großen Kinderfest.

Bühnenprogramm zum Kindertag im Zoo am 2.Juni:

– 11:00 Uhr: Tanzstudio ARThus

– 11:30 Uhr: Zauberer Till Frömmel

– 12:00 Uhr: Tierschau

– 13:00 Uhr: Tanztheater ABRAXAS

– 13:30 Uhr: Interviews und Talks

– 13:45 Uhr: Schauvorführung VAK

– 14:00 Uhr: Zauberer Till Frömmel

– 14:30 Uhr: Tierschau

– 15:00 Uhr: Die Perlen aus Groß Klein

– 16:00 Uhr: Dance Schule für Ballett und modernen Tanz

– 16:30 Uhr: „Abenteuer im Weltall“ – Ballett Fouetté

– Ostseewelle-Moderator Alex Stuth führt durch das Programm.

Rundherum:

– Ponyreiten

– Hindernisparcours mit der WG Schiffahrt Hafen

– Glitzertatoo am NNN Aktionsstand

– Basteln mit Colour and more

– Hüpfburg und Fanwagen des FC Hansa Rostock

-gebrauchte Sachen kreativ gestalten mit dem Upcycling Atelier

– Spritzwand mit der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte vor Ort

– Flohmarkt des Rostocker Zoovereins

– Kampfkunst zum Ausprobieren mit dem VAK e.V.

– Malaktion,. Weltpuzzle und Seifenblasen mit Youth for Understanding

– Spiel-, Quiz und Malangebote der Rostocker Kinderstadt

– Malteser mit Balu und Du

– Rehahunde

– Kinderschminken am AOK Aktionsstand

– Glücksrad der OSPA am Knax-Kletterparcours

Pressemitteilung / Zoo Rostock, Constanze Steinke