Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Räuberischer Diebstahl in Ludwigslust

Ein Ladendetektiv ist bei einem räuberischen Diebstahl am Mittwochmittag gegen 12:00 Uhr in Ludwigslust verletzt worden.

Der Detektiv, der im Auftrag eines Supermarkts im Lindencenter tätig ist, hatte zwei Männer beobachtet, von denen einer Autozubehörteile in seine Jacke steckte. Der Detektiv folgte den Tätern, die die eingesteckte Ware nicht bezahlten und sprach sie an. In diesem Moment verspürte der Detektiv einen Schmerz im Oberschenkel. Anscheinend war er von hinten durch andere Mitglieder der Diebesbande, die der 34 jährige Detektiv vorher nicht bemerkte und auch nicht beschreiben kann, mit einem Messerstich verletzt worden. Sämtliche Täter verließen den Tatort in unbekannte Richtung. Die beiden Diebe sollen ca. 20-25 Jahre und dunkel gekleidet gewesen sein. Nach Aussagen des Detektivs hätten sie nicht deutsch miteinander gesprochen, sondern vermutlich russisch. Die Polizei Ludwigslust ermittelt nun wegen räuberischem Diebstahl und gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen der Tat. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ludwigslust unter Tel.: 03874 – 411 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Niels Borgmann


Ähnliche Beiträge