Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Räuberischer Diebstahl in Ahlbeck

Ahlbeck: Zu einem räuberischen Diebstahl kam es gestern, 09.05.2017, 13:45 Uhr in Ahlbeck, Seestraße. Aus dem dortigen Schreib-/ Spielzeugladen entwendeten zwei unbekannte Frauen Spielzeug und wurden beim Verlassen des Geschäftes durch einen aufmerksamen Mitbürger beobachtet. Dieser informierte die 29-jährige Angestellte, welche umgehend die Verfolgung der beiden Frauen aufnahm. Als die Täterinnen feststellten, dass sie nicht unbemerkt blieben, versteckten sie das Diebesgut unter einem PKW auf dem Nachbargrundstück und flüchteten weiter. Der Angestellten gelang es, eine Frau festzuhalten, woraufhin diese sich mittels Faustschläge ins Gesicht und gegen die Armen wehrte. Durch die Schmerzen beeinträchtigt, musste die Mitarbeiterin von den Täterinnen ablassen.
Diese konnten daraufhin in Richtung Hauptstraße fliehen. Zur Personenbeschreibung konnten folgende Hinweise erlangt werden. Die erste Frau ist ca. 30 Jahre alt, trägt dunkle Haare mit einem Stirnband. Sie ist bekleidet mit einem hellen Oberteil und einer dunklen Steppjacke. Die zweite ist ca. 40 Jahre alt und hat hellblonde Haare, bekleidet ist sie mit einer dunklen Hose, einem weißen Oberteil und einer dunkelblauen Steppjacke. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde sofort der gesamte Nahbereich abgesucht, jedoch ohne Feststellungen. Hinweise, zur Klärung des Sachverhalts, nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.
Quelle: Polizeiinspektion Anklam


Ähnliche Beiträge