Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Radiochirurgie-Zentrum in Güstrow eröffnet

Sellering: CyberKnife-Zentrum bringt uns weiter auf dem Weg zum Gesundheitsland

Das erste CyberKnife- Zentrum in Norddeutschland hat Ministerpräsident Erwin Sellering gestern in Güstrow eröffnet. „Wir wollen Mecklenburg-Vorpommern zum Gesundheitsland Nr. 1 machen. Es geht um eine erstklassige Gesundheitsversorgung für die Menschen in unserem Land. Und wir wollen das große wirtschaftliche Potenzial der Gesundheitswirtschaft nutzen. Zu diesen Zielen passt ganz hervorragend, was hier in Güstrow in den letzten Monaten entstanden ist“, sagte Ministerpräsident Erwin Sellering in seinem Grußwort. „Das CyberKnife-Zentrum bringt uns wieder ein Stückchen weiter auf dem Weg zum Gesundheitsland.“

CyberKnife ist ein neues medizinisches High-Tech-Verfahren für die Krebstherapie. „Als erste Einrichtung im Norden, die diese Technik nutzt, hat das Zentrum Ausstrahlung über unser Land hinaus“, lobte der Regierungschef. Es müsse nun darum gehen, dass alle Menschen, denen dieses neue Therapieverfahren helfen kann, dieses auch in Anspruch nehmen können. Dazu müsse es bekannt sein. Außerdem müsse klar sein, das die Kosten getragen werden.

Der Ministerpräsident warb für ein sehr enges Netzwerk aus Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen. „In Güstrow sind schon viele gute Partner für ein solches Netzwerk gefunden. Ich wünsche dem Zentrum, dass dieses Netz weiter erfolgreich geknüpft werden kann und dass es vor allem gelingt, noch mehr Krankenkassen mit ins Boot zu holen, damit viele Menschen von der neuen Therapie profitieren können.“

Quelle: Ministerpräsident MV


Ähnliche Beiträge