Quintette Aquilon – Konzert und Preisverleihung auf Schloss Hasenwinkel

Seit vielen Jahren unterstützt die Nordmetall-Stiftung die besten Nachwuchsensembles, die sich auf den Podien der internationalen Kammermusikreihe Junge Elite präsentieren.

Am Mittwoch, den 13. August um 19:30 Uhr erhält das französische Bläserensemble Quintette Aquilon im Anschluss an das Konzert auf Schloss Hasenwinkel den mit 10.000 Euro dotierten Preis der Stiftung für ihr begeisterndes Konzert vom 17.08.2007 in Güstrow.

„Es ist sehr schön, zu einer Festspielfamilie zu gehören, deren Vertrauen man genießt und auf dessen Publikum man sich freut“, so die Oboistin des Quintetts Claire Sirjacobs. Sie, Sabine Raynaud (Flöte), Stéphanie Corre (Klarinette), Jocelyn Willem (Horn) und Gaëlle Habert (Fagott) werden in Hasenwinkel ein facettenreiches Programm präsentieren: „Es wird – typisch für uns – breit gefächert sein: Klassisch mit einem Quintett von Franz Danzi, dann mit dem Tschechen Josef Bohuslav Foerster und dem Amerikaner Samuel Barber zwei Vertreter des 20. Jahrhunderts. Danach das zweite Quintett Franz Lachners und zum Schluss gute Unterhaltung: eine Bearbeitung der ‚Histoire du Tango’ von Astor Piazolla.“ Die fünf jungen Musiker fanden 2000 am Conservatoire National Supérieur de Paris zueinander und spielen in dieser Formation seitdem äußerst erfolgreich zusammen. Im September 2006 gewann das Quintette Aquilon als erstes französisches Bläserquintett den ersten Preis beim renommierten Internationalen ARD-Musikwettbewerb in München und ist auf Empfehlung führender Konzerthäuser in Europa für die Saison 2008/2009 zum „Rising Star“ gewählt worden.

Wolfgang Würst, Vorstand der NORDMETALL-Stiftung, wird den Preis überreichen. Er erläutert: „Am Erfolg früherer Preisträger lässt sich ablesen, was die Auszeichnung für die Musiker bedeutet. Für viele begann hier ihre internationale Karriere. Jedes Jahr kommen sie wieder nach Mecklenburg-Vorpommern. Das ist für die jungen Talente beruflich wichtig und für die Region eine echte Bereicherung.“

Karten für das Konzert, das Programm der Saison sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 – 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.

Programm
Mi. 13.08., 19:30 Uhr
Hasenwinkel, Schloss
Preisträger-Konzert
Verleihung des Nordmetall-Preises der Festspiele MV 2007 an
Quintette Aquilon, Holzbläserquintett
F. Danzi: Bläserquintett d-Moll op. 68/3
J. B. Foerster: Bläserquintett D-Dur op. 95
S. Barber: Bläserquintett op. 31 „Summer Music“
F. Lachner: Bläserquintett Nr. 2 Es-Dur
A. Piazzola: Bordel 1900 und Café 1930
Preise: € 30,-/20,-

Karten und Informationen

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Lindenstraße 1
19055 Schwerin
Kartentelefon: 0385-591 85 85
Fax: 0385 – 591 85 86
E-Mail: kartenservice@festspiele-mv.de
Internet: www.festspiele-mv.de