Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Prominenter Gast in der Greifswalder Stadtbibliothek

Deborah Di Meglio liest am 5. April aus ihrem autobiografischen Buch

Die Stadtbibliothek „Hans Fallada“ freut sich, am 5. April die US–Amerikanerin Deborah Di Meglio begrüßen zu dürfen. Um 9 Uhr und 14 Uhr wird die Künstlerin aus ihrem autobiographischen Buch lesen. Danach können Schüler und interessierte Gäste über ihre Erfahrungen in den USA und als Amerikanerin in Deutschland diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Deborah Di Megilo wurde 1957 in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington geboren. Sie studierte Geisteswissenschaften und Kunst. Seit 1992 lebt die Künstlerin in Kiel und ist seit 2005 Vorsitzende des Bundesverbandes Bildender Künstler.

Ihre Hauptarbeit liegt in der Vermittlung von Kunst. So organisiert sie viele unterschiedliche Veranstaltungen für Kinder, um ihnen ihre künstlerischen Stärken zu zeigen. Außerdem hilft sie älteren Menschen, mit künstlerischen Mitteln Ausdruckformen für ihre Erinnerungen zu finden. Für Ihre Arbeit wurde Deborah Di Meglio im Jahr 2010 mit dem Verdienstorden des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet.

Quelle: Universitäts- und Hansestadt Greifswald


Ähnliche Beiträge