Ministerpräsident Erwin Sellering präsentiert Plakataktion anläßlich der Berlinale

„Großes Kino – gedreht in MV“, damit wirbt derzeit eine Plakataktion des Landesmarketing und der FilmLand M-V gGmbH in Berlin für den Drehstandort Mecklenburg-Vorpommern. Ministerpräsident Erwin Sellering präsentierte gemeinsam mit Sven Taddicken, Regisseur von „12 Meter ohne Kopf“, ein Plakat der Serie auf seinem Empfang anläßlich der 61. Berlinale, zu dem 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Filmbranche in die Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns gekommen waren.

In seiner Rede betonte Sellering auch die Bedeutung der FilmlocationMV, die Produktionsfirmen schnell mit Informationen und praktischer Hilfe unterstütze. „Die Einrichtung der FilmlocationMV als Ansprechpartner für Produzenten ist deshalb eine kluge Entscheidung gewesen. Dort bekommen sie einen professionellen wie kreativen Rundumservice, der von vielen Filmteams hoch gelobt wird“, so der Ministerpräsident.

Auf weiteren Motiven der Plakatserie sind Filmmotive aus „Drei“ von Tom Tykwer und „Das weisse Band“ von Michael Haneke gemeinsam mit Strandkörben, dem Markenzeichen des Landes, zu sehen. Die Plakate hängen noch bis zum 21. Februar auf 70 Großflächen in der Berliner Innenstadt.

Quelle: Filmland M-V