Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Polizei stellt Täter nach Diebstahl in Sassnitzer Drogeriemarkt

50- bis 52-jährige Polen entwendeten Whisky-Flaschen, Kosmetikartikel und Kaffee gleich dutzendweise

Drei polizeibekannte polnische Männer wurden am gestrigen Mittwoch nach einem Ladendiebstahl in einer Sassnitzer Rossman-Filiale festgenommen. Laut Informationen der Polizei begang einer der Männer den Diebstahl, wobei er von einer Kundin der Drogerie bei der Tat beobachtet wurde. Als eine darüber informierte Angestellte den Mann auf den Diebstahl hin ansprach, verließ dieser fluchtartig das Geschäft und ließ dabei einen Teil der Beute zurück. Anschließend fuhr der Täter mit einem Fluchtfahrzeug, in welchem zwei weitere Männer warteten davon.

Nach dem Fahrzeug wurde sowohl durch die Landespolizei als auch durch die Bundespolizei auf der Insel Rügen und im Bereich Stralsund gesucht. Festgestellt wurde das Fahrzeug durch die Bundespolizei schließlich in Scharpitz auf Rügen. Hier konnte es jedoch aufgrund der Verkehrssituation nicht gestoppt werden. Angehalten wurde es schließlich auf der B 194 im Bereich Lüssow. Durch die hinzu gerufene Kriminalpolizei erfolgten eine Durchsuchung des Fahrzeugs und eine Kontrolle der Insassen. Es konnten 63 Flaschen Whisky, 85 Kosmetikartikel, mehrere Packungen Kaffee, sowie neuwertige Herrensockenpaare fest- und sichergestellt werden. Die drei aus Polen stammenden 50-52-jährigen Männer sind der Polizei bereits bekannt und wurden vorläufig festgenommen.


Ähnliche Beiträge