Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Polizei stellt Buntmetalldieb in Barnin

Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag einen Buntmetalldieb in Barnin (LK PCH) gestellt, der im Verdacht steht zuvor ca. 35 kg Buntmetall von einem Firmengelände entwendet zu haben.

Der 70-jährige Mann war einer Polizeistreife aufgefallen, als er mit seinem PKW Ford im Barniner Bereich unterwegs war und auch längere Zeit vor einem Firmengelände stand. Als der Streife dieses Fahrzeug erneut entgegenkam entschlossen sich die Beamten diesen PKW einer Kontrolle zu unterziehen. Im Kofferraum hatte der Senior ca. 35 kg Kabelreste, die noch nass waren und nach ersten Ermittlungen von dem Firmengelände einer Elektrofirma in Barnin stammten. Bei der Durchsuchung der Garage des Mannes konnten die Beamten weitere Kabelreste (ca. 50kg) sicherstellen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall.


Ähnliche Beiträge