Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung in Wismar

Nach einer tätlichen Auseinandersetzung in Wismar ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen Körperverletzung.

Nach ersten Erkenntnissen sind zwei Gruppierungen mit insgesamt 6 Jugendlichen am Mittwochnachmittag in der Erich-Weinert-Promenade zunächst aneinandergeraten. In weiterer Folge soll ein 17-Jähriger zwei beteiligten Jugendlichen ins Gesicht geschlagen haben. Die beiden Angegriffenen blieben unverletzt. Die herbeigerufene Polizei hat von allen Beteiligten die Personalien aufgenommen, die Ermittlungen zum Tatmotiv dauern an.


Ähnliche Beiträge