Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Polizei ermittelt nach Hakenkreuzschmierereien

Nach Hakenkreuzschmierereien in Hagenow und Pritzier (LK LWL) ermittelt jetzt die Polizei wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Sonntag zwischen Hagenow und Hagenow- Heide mit weißer Farbe ein 2 mal 2 Meter großes Hakenkreuz auf die Fahrbahn der Landesstraße 04 geschmiert. Nach der durch die Kriminalpolizei durchgeführten Tatortarbeit ist die Entfernung des verfassungswidrigen Symbols veranlasst worden. Bereits am Sonnabend hatten unbekannte Täter drei Hakenkreuze in den Lack eines PKW eingeritzt. Dieser parkte den gesamten Tag über vor dem Bahnhof in Pritzier.
In beiden Fällen sucht die Kriminalpolizei in Hagenow noch mögliche Tatzeugen.


Ähnliche Beiträge