Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

PKW in Dragun abgebrannt

Am späten Samstagnachmittag hat ein PKW in Dragun (LK NWM) gebrannt.

Der PKW Peugeot war um 17:00 Uhr unter einem Carport abgestellt worden. Circa 20 Minuten später gab es laut Zeugenaussagen einen lauten Knall und der Motorraum des Fahrzeugs brannte. Bei Eintreffen der Feuerwehr und Polizei hatte das Feuer bereits auf den Carport übergegriffen und auch das Wohnhaus wurde stark beschädigt.  Das Feuer wurde schließlich durch die Freiwilligen Feuerwehren Dragun und Gadebusch gelöscht. Für die Löscharbeiten musste die Kreisstraße 26 zeitweise voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf annähernd 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt nun zur genauen Brandursache und prüft einen technischen Defekt.


Ähnliche Beiträge