Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

PKW-Brand in Gören

Fahrzeug entzündete sich nach Schweißarbeiten

Zu einem PKW-Brand kam es gestern gegen 17:00 Uhr in der Göhrener Max-Dreyer-Straße. Wie der 24-jährige Halter des VW Transporters der Polizei mitteilte, habe er am Nachmittag eine ca. 10 x 10 cm große Metallplatte am hinteren Radkasten angeschweißt. Anschließend verließ er den Ort, ohne zu warten, bis die Schweißnaht abgekühlt war. In der Folge entzündete sich das Fahrzeuginnere. Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Göhren gelöschten werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.


Ähnliche Beiträge