Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Pilzausstellung & Pilzberatung

Pilzbestimmung und alles über Pilze im Müritzeum – Pilzsachverständiger Manfred Böttcher beantwortet Fragen

Nicht alle Giftpilze sind so gut bekannt, wie der FliegenpilzWer kennt sie nicht, Pfifferlinge, Butterpilze und Maronen. Jetzt ist sie wieder da, die Herbstzeit mit einem reichen Angebot an schmackhaften Pilzen. Überall in den Wäldern rund um Waren sind sie bei geeignetem Wetter in reicher Auswahl zu finden. Doch halt, essbar oder nicht. – das ist hier die Frage. Wer Pilze sammelt, sollte das mit Verstand tun und nur solche mitnehmen, die er gut kennt. Nicht jeder Giftpilz ist so gut bekannt, wie der Fliegenpilz. Doppelgänger, die in den Pilzkorb gelangten haben schon häufig zu Vergiftungen oder zumindest für ein verdorbenes Mittagessen gesorgt.

Vielleicht hilft es, vor der ersten Pilzsafari erst seine Kenntnisse etwas aufzufrischen. Wer sich noch einmal die wichtigsten Merkmale der essbaren, giftigen und ungenießbaren Pilze erklären lassen will, der sollte ins Müritzeum kommen. Der Pilzsachverständige Manfred Böttcher aus Stavenhagen wird für Erklärungen, Auskünfte und Pilzbestimmungen zur Verfügung stehen.

Samstag, 25.09.10 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Sonntag, 26.09.10 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Weitere Informationen unter www.Mueritzeum.de


Ähnliche Beiträge