Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Penkun: Kind von PKW angefahren / Fahrer geflüchtet

Polizei ermittelt gegen 62-Jährigen Penkuner

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Kind sowie anschließender Fahrerflucht kam es am Montag, dem 23.01.2012, gegen 15:00 Uhr in der Schuhstraße. Der Polizeiinspektion Anklam zufolge befanden sich zwei Mädchen im Alter von 6 und 7 Jahren auf dem Fußweg entlang der Schuhstraße, als plötzlich ein Pkw Skoda, der in Richtung Innenstadt unterwegs war, mit dem 6-jährigen Kind zusammenstieß. Der 62-jährige Skoda-Fahrer aus Penkun setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne sich um das angefahrene Kind zu kümmern. Zeugen brachten das verletzte Mädchen dann nach Hause.

Die Eltern erstatteten bei der Polizei Anzeige wegen Unfallflucht. Das Mädchen wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun gegen den 62-Jährigen namentlich bekannten Mann wegen Unfallflucht sowie fahrlässiger Körperverletzung.


Ähnliche Beiträge