Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Patient aus Plau am See vermisst

Seit Montag 10 Uhr  wird der 43-jährige Jens-Uwe DRESCHER aus Plau am See vermisst. Der Vermisste ist Patient einer dortigen Rehabilitationseinrichtung, aus der er am Vormittag verschwand. Weiteren Hinweisen zufolge soll er kurze Zeit später an der B 103, in Höhe des Abzweiges nach Leisten, gesehen worden sein. Es ist nach derzeitigen Erkenntnissen auch nicht auszuschließen, dass der Vermisste im Bereich Leisten ein Auto bestiegen haben könnte.

Herr Drescher benötigt dringend Medikamente. Es ist davon auszugehen, dass er aufgrund seines Zustandes Orientierungsprobleme besitzt.
Die noch andauernde Suche nach dem Mann blieb bislang ohne Ergebnis. Seit dem Vormittag laufen polizeiliche Suchmaßnahmen, an denen auch ein Fährtenhund sowie der Polizeihubschrauber beteiligt sind.
Herr Drescher ist ca. 180 cm groß und von schlanker Gestalt. Er hat kurze schwarze Haare und ist Brillenträger.
Bekleidet ist er mit einer  schwarzen Lederjacke und einer blauen Jeanshose.
Hinweise zum Aufenthalt des Vermissten nimmt das Polizeirevier Plau am See, unter 038735/83724 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge