Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Parchim: Rauchmelder machte auf bewusstlosen Mieter aufmerksam

Ohnmacht des 49-Jährigen war jedoch nicht auf Rauchvergiftung zurückzuführen

Feuerwehr und Polizei haben am Dienstagabend in einer Parchimer Wohnung einen bewusstlosen Mann aufgefunden. Der Mieter wurde wenig später in ein Krankenhaus gebracht. Hintergrund des Einsatzes in der Schweriner Straße war ein auslösender Rauchmelder in der Wohnung des Mannes, der wegen einer verbrannten Pizza im Backofen Alarm schlug. Besorgte Anwohner riefen daraufhin die Feuerwehr. Nachdem sich die Feuerwehr Zugang zur Wohnung verschafft hatte, wurde der 49-Jährige ohnmächtig aufgefunden. Eine zunächst vermutete Rauchgasvergiftung konnten die Mediziner im Krankenhaus später allerdings nicht bestätigen. Somit ist noch völlig unklar, was zur Besinnungslosigkeit des 49-Jährigen führte.


Ähnliche Beiträge