Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Parchim: Ladendiebin verletzte sich bei versuchter Flucht

15-jähriges Mädchen trat Türscheibe ein

In Parchim hat sich eine 15-jährige Ladendiebin bei ihrer versuchten Flucht aus einem Kaufhaus Schnittverletzungen zugefügt, die später im Krankenhaus behandelt werden mussten.
Die Jugendliche ist am Montag beim Diebstahl von mehreren Packungen Rasierklingen beobachtet und kurz darauf durch das Verkaufspersonal gestellt worden. Sie gab schließlich die gestohlenen Gegenstände zurück, versuchte dann aber zu flüchten. Da die Eingangstür zum Kaufhaus durch Mitarbeiter zuvor verschlossen wurde, trat das Mädchen eine Türscheibe ein und versuchte durch das entstandene Loch zu entkommen. Die Flucht der 15-Jährigen misslang, jedoch zog sie sich an der zersprungenen Scheibe Schnittwunden an der Hand und am Bein zu. Die Polizei kam zum Einsatz und ermittelt gegen die 15-Jährige jetzt wegen Diebstahls und Sachbeschädigung.


Ähnliche Beiträge