Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Parchim: 20-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ermittlungen der Polizei dauern an

Bei einem Verkehrsunfall in Parchim ist am Dienstagnachmittag eine 20-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Das Unfallopfer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.
Nach ersten Erkenntnissen bemerkte die 20-jährige Mazdafahrerin den vor ihr an der roten Ampel haltenden Audi zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der gleichaltrige Audifahrer wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden von etwa 4.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.


Ähnliche Beiträge