Skip to main content

Nachrichten Mecklenburg-Vorpommern

Nur Arbeitsplätze bekämpfen Armut im Nordosten!

Schwerin: Zum Armutsatlas des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes erklärt der FDP-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete, Christian AHRENDT:
Die Leute in Mecklenburg-Vorpommern sind arm. Wir brauchen dringend mehr Industrie im Land. Dazu gehört auch das moderne Steinkohlekraftwerk in Lubmin. Gerade in unserem Land wird jeder hochwertige Industriearbeitsplatz dringend benötigt. Nur Arbeitsplätze helfen Armut zu bekämpfen.
Wer das moderne Steinkohlekraftwerk in Lubmin politisch verhindern möchte, sorgt dafür, dass die Menschen arm bleiben oder das Land verlassen. Das können wir uns nicht mehr leisten.


Ähnliche Beiträge